Wizard's Open Source Welt  
Willkommen bei
Wizard's Open Source Welt!

Ein herzliches Hallo an alle meine Besucher!

Nun habe ich es endlich geschafft und meine Sites hier sind fertig. Das heißt die beiden Link-Seiten (OSS und Partner) und das Castle (Blog) natürlich nicht, wie auch? Da gibt es immer wieder interessantes!

Dazu noch ein Hinweis zu meinen Sites: Sämtliche Links in der Navigation außer dem IRC-Room und das Castle (Blog) werden im selben Fenster/Tab geöffnet!

Das Blog, das Gästebuch und natürlich der Chat/IRC-Room sind bis auf ein paar Kleinigkeiten (fehlende Besucher...) in Ordnung, da dies komplette Pakete sind bzw. der Chat natürlich über ein eigenes Programm wie zum Beispiel das von mir verwendete Add-on ChatZilla für SeaMonkey und Firefox funktioniert.

Neues Update: Einen kurzen Hinweis zu Änderungen gibt es mal wieder gaaaanz weit unten auf der Veeler-Saite!

Oh! Ich sehe dort gerade, daß die jetzige Version meiner Site am 28.05.2016 bereits 6 Jahre alt wird! Kinder, wie die Zeit vergeht!


Für den IRC-Chat gibt es nun auf dem Blog den ersten Teil des Tutorials, da der IRC zwar eigentlich weit verbreitet ist, trotzdem viele Leute damit ihre Schwierigkeiten haben. Dieses Tutorial bezieht sich auf das erwähnte Mozilla Add-on ChatZilla, da es bei der von mir bevorzugten SeaMonkey Suite bereits dabei ist.

Wie man aus dem Namen der Site hier schon erkennen kann, wird es sich hier um alles möglich über Open Source Software handeln. Ursprünglich war das zwar so nicht geplant, aber irgendwie viel mir kein vernünftiges Thema ein. Auf dem Castle kommen natürlich auch andere Themen dran, inzwischen sogar sehr viele andere sogar! Ein Besuch lohnt sich dort immer, auch wenn es dort nicht unbedingt so fröhlich zugeht wie hier.

Ein bißchen mehr über die Entstehung dieser Sites und über das hierbei entstandene HTML-Chaos findet ihr auf der schon oben verlinkten Veeler-Saite.Kopf

            - Tisch

"Warum nun ausgerechnet Open Source?" werden sich manche fragen. Nun gut. Das fing eigentlich schon mit der Freeware und Puplic Domain auf meinem alten ATARI TT030 an. Mir gefiel dieser Gedanke und er hat mich eigentlich nie ganz verlassen.

Wenn man sieht, welche Arbeit manche Menschen in ihre Software stecken und diese dann meisten kostenlos zur Verfügung stellen, dann verdienen diese Leute meinen größten Respekt! Wenn man dann noch bemerkt, wie weit verbreitet diese Software auch unter proprietären Systemen wie z.B. Windows verbreitet ist ohne daß die Benutzer sich darüber Gedanken machen wird meine Hochachtung für die Programmierer sogar noch größer.

Die 3 besten Beispiele dafür sind wohl der Linux-Kernel, LibreOffice und der sehr weit verbreitete Browser Firefox. Wenn man einmal darüber nachdenkt ist es immer wieder erstaunlich, daß zum Teil private Personen in ihrer Freizeit soviel Zeit und Mühe reinstecken und doch eigentlich sehr wenig Dank dafür bekommen.

Ich selbst habe mit Programmieren wenig am Hut, nur vor sehr langer Zeit auf einem ATARI 800XL in Turbo-Basic. Allerdings war dies schon eine "etwas" größere Textverarbeitung, die ich jedoch nur für mich zusammen geschustert habe. Mit einem 300 Baud Akustikkoppler wäre es auch ein ziemliches Unding gewesen, daß über irgend ein damals existierendes Netz zu verbreiten.

Durch die Erinnerung daran und ein paar kläglich gescheiterte Versuche in C++ und Assembler ist es mir aber sehr bewußt, daß die Open Source Gemeinde eine wirklich gute Arbeit leistet. Mir persönlich reicht schon der Stress hier mit HTML, CSS und PHP, danke.

So, nun aber genug. Alles weitere gibt es auf meinem Blog.

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß hier in meiner kleinen Open Source Welt.

Es grüßt euch herzlichst

euer Mike, The magic one Wizard Mein eigener Smilie!
Document made with

              KompoZer checked by Tidy Free SSL Secured By StartCom
Free Webspace mit PHP und MySQL

Best viewed with any browser Valid HTML 5 CSS ist valide! Validated by HTML Validator Creative Commons License