TmoWizard's Impressum & Datenschutz   
Dieses Blog ist NOFOLLOW-frei!

#SPAM: Betreff: wichtige Botschaft

8. September 2014 - 12:15

Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte euch hiermit wieder ein schönes Beispiel aus der Kategorie Spam kredenzen!   Der Betreff sagt ja schon aus, daß mir diese E-Mail etwas wichtiges mitteilen möchte, also eine wichtige Botschaft für mich enthält. Diese Botschaft fängt auch wirklich sehr schön an:

3d-secure-logos.png (554×152)

..

.

Ähm, wie bitte? Das scheint mir alles darauf hinzudeuten, daß dies wohl eine HTML-Mail sein könnte. Wie ihr ja inzwischen wißt, mag ich diese Dinger ja besonders gerne, nämlich gar nicht! Aber werfen wir doch mal einen Blick an betreffender Stelle in den Quelltext:

<p><img width=“476″ height=“85″ src=“http://www.32red.com/images/banking/3d-secure-logos.png“ alt=“3d-secure-logos.png (554×152)“ /></p>

Oh, ein Bildchen! Wie hübsch! Nun würde mich aber schon interessieren, warum der freundliche Spammer da verschiedene Größenangaben macht. Leider hat dieses seltsame Individuum aber vergessen, daß er mir seine richtige E-Mail-Adresse hinterläßt und stattdessen die angebliche Service-Adresse von MasterCard.de angegeben!

Service @ MasterCard.de

Nett, aber kommt euch das Ding so falsch vor wie mir? Ist ja auch nicht wirklich verwunderlich, MasterCard hat nämlich .com als Domain, wie man z. B. hier gut sehen kann! Nach einem weiteren Blick erschloß sich mir dann doch eine Lösung zu diesem Problem, denn in Rußland (.ru) scheint es deutschsprachige Webseiten nur in Deutschland zu geben:

 Received: by svoemesto.svoemesto.ru (Postfix, from userid 65534)

 

Aber schauen wir uns doch mal den den eigentlichen Text genauer an, was uns dieser denn so wichtiges mitzuteilen hat:

*Wir haben vor kurzem festgestellt, dass verschiedene
angeschlossenen Computer auf Ihr Konto, indem bestätigt
Visa, Passwort und mehrere Ausfälle vorhanden waren, bevor
Verbindung. Nun müssen Sie Ihr Konto zu bestätigen
Informationen Verified by Visa. Wenn dies
nicht innerhalb von 48 Stunden abgeschlossen, würden wir uns
gezwungen, Ihr Konto auf unbestimmte Zeit zu schließen,
denn es kann für illegale Zwecke verwendet werden. wir
Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser Weise:*

*Klicken Sie hier <http://meditation365.ie/VM/> (zur Aktivierung Ihres Kontos)*

*
*

Diese „wichtige Botschaft“ will mir also in absolut nicht lupenreinem Deutsch weismachen, daß ich eine russische Visa Karte von MasterCard.de habe, welche ich nun durch Meditation in einer VM in Irland (.ie) aktivieren kann! Na das ist mir jetzt aber neu!

Also ich weiß ja nicht, wie es euch dabei geht, liebe Leserinnen und Leser. Ich jedenfalls habe da doch irgendwie so meine berechtigten Zweifel, daß das funktionieren wird! Was hat dieser freundliche Qualitätsspammer denn da für Zeug eingenommen? Kann man das auch hier in Deutschland kaufen? Allerdings ohne russische Visa Karte von MasterCard.de, welche ich in einer VM durch Meditation in Irland aktivieren muß! Lachersmilie

 

 

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Montag …

… ohne russische Visa Karte von MasterCard.de, welche man in einer VM durch Meditation in Irland aktivieren muß!

Y gwir yr erbyn byd!

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 #SPAM: Betreff: wichtige Botschaft von TmoWizard ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Über TmoWizard

Ich blogge hier aus Spaß am Schreiben über verschiedene Themen, wobei es auf meinem Castle kein Hauptthema gibt. Es kommt immer darauf an, was denn so gerade Sache ist. Nebenbei läuft hier die Rockantenne dazu, denn bekanntlich geht ja mit Musik alles besser! ;-) Ansonsten lese ich gerne irgendwelche Romane, wobei hier neben Fantasy und Horror auch Science-Fiction, Krimis und Western nicht fehlen dürfen! Ach ja: Trotz meinem Alter lese ich immer wieder Asterix, wobei mir leider ein Album fehlt. Alles weiter über mich kann man hier im Internet finden ... naja, zumindest ein bißchen was. Ein Magier wird niemals alle seine Geheimnisse preisgeben, geht ja mal gar nicht! :-D

3 Kommentare zum Artikel

  • Ulrike fm (1 Kommentare) sagt:
    Haha das ist selbst für spam schlecht. Ich habe auch hin und wieder mal so eine Mail im Postfach aber so einen Schwachsinn hab ich bei mir auch noch nicht gesehen.

    Hier mal ein Beispiel:
    „““
    Sehr geehrter Kunde,

    Hallo

    Ihr Apple ID diente zum LOGON zu Ihrem iCloud-Konto durch unbekanntes Gerät.

    Ihr Apple-Account ist nun vorübergehend blockiert.

    Bitte anmelden zu Ihrem Konto nun Ihre persönlichen Daten zu überprüfen.

    Überprüfen Sie nun(Link)

    Vielen Dank,
    Copyright © 2014 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten
    „““
    Von Apple-id@appel.de

    Man beachte das „appel“ in der Absender Adresse…
    Ich nutze zwar Android aber man weiss ja nie .

    Ich schätze mal das diese Mails nicht von Hand geschrieben werden und im nachhinein durch diverse Übersetzungsprogramme gejagt werden, welche (zurecht) Probleme mit der Grammatik verschiedener Sprachen haben.

    Das traurige ist ja das Spammer mit solchen Methoden auch Erfolg haben können. Wenn man sich mit dem Medium Internet und PC nicht allzu gut auskennt nimmt man erstmal jede E-Mail sehr ernst, ich kenne das von Bekannten und sag ihnen immer das sie so nen kram ignorieren sollen. Aber dieser Personenkreis wird ja auch immer kleiner und ich hoffe so dämliche Nachrichten nehmen mit ab. Nicht das ich mir wünsche das Spam-Mails qualitativer werden. Ich glaube aber kaum dass das möglich ist und dass sie sich in Zukunft kaum noch rentieren werden.

    MfG
    Ulrike fm

    (Edit by TmoWizard: Link gelöscht wegen unerlaubter Werbung -> SPAM! Es gibt da keine Ulrike, sondern einen Hans-Jörg)!

  • Michael (12 Kommentare) sagt:
    Cool! Ich frage mich bei so einem SPAM oder auch Phishing-Mail wieso die sich nicht mal anständige Übersetzer leisten können. Angeblich machen diese Verbrecher doch Millionen Gewinne!
    Gruß Michael
  • Marcoegarich (1 Kommentare) sagt:
    @Michael

    Das frage ich mich auch, aber die sind wahrscheinlich so geizig das sie alles selber machen wollen. Aber Hauptsache Skrapebox und xrumer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hier sind auch Kommentarlinks nofollow frei!