TmoWizard's Impressum & Datenschutz   
Dieses Blog ist NOFOLLOW-frei!

Liebe Leserinnen und Leser,

Webmaster Friday

Webmaster Friday

 

Martin vom Webmaster Friday hat mal wieder ein Thema gefunden, dem ich mich nicht verschließen kann! Es ist zwar schon Wochenende, aber am Thema Bloggen komme ich einfach nicht vorbei.

 

Folgendes will er diesmal von uns wissen:

 

Wann welche Blogartikel veröffentlichen?

 

Wie immer gilt es dabei, daß man ein paar Fragen zu dem Thema beantwortet. Ich gehe einmal stark davon aus, daß ich diese nach nun fast 8 Jahren doch relativ gut beantworten kann! Also wollen wir einmal beginnen, wozu ich erst einmal den Martin zitiere:

Die Woche hat 7 Tage, und der Tag 24 Stunden. Wann genau sollte man am besten neue Blogartikel veröffentlichen?

Das ist eine gute Frage, die es erst zu differenzieren gilt:

Eher morgens, wenn viele sich an den Arbeitsplatz setzen, oder eher Mittags, wenn viele in der Mittagspause querlesen? Oder doch besser erst nach Feierabend?

 

Hier werden meine Stammleserinnen und -leser wahrscheinlich nur müde lächeln, denn meine Zeiten sind ihnen ja bekannt! Ich gehe hier nach dem Motto:

Wenn der Artikel fertig ist, dann wird er auch veröffentlicht!

Eine Uhrzeit spielt bei mir dabei keine Rolle. Das kann in der Frühe sein, Mittags, Abends oder auch wie dieser jetzt mitten in der Nacht! Es ist derzeit 23:55 Uhr am Samstag, den 20.09.2014 und ich beginne den Artikel gerade erst. Ich habe keine Ahnung, wie viele Leute meinen Blog per Feed oder Mail abonniert haben. Sobald sie diese abrufen, dann sehen sie auch schon, daß da wieder mal ein neuer Artikel da ist.

Ich habe auch Follower bei Twitter und einige Leute bei Facebook. Mir ist es aber auch dort unbekannt, wer davon auf meinem Castle mitliest. Ich führe keine Statistik darüber außer mit dem Plugin Statify von Sergej Müller, das genügt mir vollkommen. Für mich ist die Hauptsache, daß ihr, liebe Leserinnen und Leser, hier mitlest und mit meinen Artikeln zufrieden seid!

 

Macht es Sinn, am Wochenende Blogartikel zu veröffentlichen, oder welcher Wochentag ist der beste?

Auch hier muß ich wieder differenzieren:

Wahrscheinlich hängt es auch vom Thema und den Gewohnheiten der angesprochenen Zielgruppe ab, oder?

Auf meinem Castle eher nicht! Ich habe eine Vielzahl an Themen, über die man eigentlich jederzeit schreiben kann und das mache ich auch. Manches geht tagesaktuell, andere Themen hebe ich mir für später auf und bei meinen Tutorials ist es nun wirklich egal, wann diese erscheinen! Sie sind mehr oder weniger immer gültig, also was soll’s?

Ich habe hier noch etliches offen, zu dem ich auch noch immer weiter recherchiere. Wie inzwischen ja bekannt ist veröffentliche ich meine Artikel nur dann, wenn ich sie auch ausreichend belegen kann. Das bin ich euch schuldig und so sollte es eigentlich auf jedem Blog sein, man kann hier ja schließlich viel schreiben wenn der Tag lang ist. Wir Blogger sind ja keine Journalisten, wir verbreiten keinen politisch vorgeschriebenen Müll!

 

Taugen überhaupt allgemeine Statistiken zu diesem Thema etwas? Ist es nicht letztlich individuell?

Hier kann ich nur für mich reden, da ich da bei anderen Blogs nicht aufpasse oder nachforsche. Bei mir wäre jedoch jede Statistik ziemlich sinnfrei, da die Artikel einfach zu unregelmäßig veröffentlicht werden. Gleiches gilt aber auch für die Kommentare, denn ihr seid da wohl so individuell wie ich!

 

Welche Erfahrungen habt ihr beim Bloggen gesammelt?

Allem Anschein nach scheint es völlig egal zu sein, wann ich einen Artikel veröffentliche. Wer den Feed abonniert hat oder eben per Mail benachrichtigt wird bekommt eben dann die entsprechende Meldung, wenn er in seinem entsprechenden Postfach nachsieht. Das kann ich nicht beeinflussen, das müßen alle für sich selbst entscheiden!

Da ich auch bei älteren Artikel noch Kommentare bekomme gehe ich davon aus, daß diese z. B. über Google hier eintreffen. Statify gibt mir hier auch recht, denn von dort kommen im Allgemeinen wirklich sehr viele Besucher hierher. Ich muß allerdings dazu sagen, daß meine Besucherzahl dank meiner Abwesenheit letztes Jahr ziemlich abgenommen hat! Von ehemals 1.000 und mehr Besuchern pro Tag sind es derzeit nur noch 500-600 Stück, manchmal auch ein paar mehr.

Es sind in dieser Zeit einfach nur sehr wenige Artikel erschienen und ich konnte auch nicht wie üblich schnell auf Kommentare reagieren bzw. diese eventuell erst noch freischalten! Das macht sich derzeit schon bemerkbar, auch wenn ich meinen PR 4/10 immer noch halten kann. Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis er runter geht. Ich muß also wieder anfangen und mehr Artikel veröffentlichen, wofür ich aber einfach nicht immer die Zeit habe!

 

Welche Themen gehen wann am besten und worauf führt ihr das zurück?

Das kann ich beim besten Willen nicht beantworten, da es bei mir eben keine festen Zeiten gibt! Mir ist bekannt, daß einige meiner SeaMonkey-Tutorials wohl beliebt sind, mehr kann ich dazu aber noch nicht sagen. Ich habe mir gestern erst ein Plugin (WordPress Popular Posts) installiert, daß mir demnächst wohl Auskunft darüber geben kann. Es werden dann rechts in der Sidebar die 10 beliebtesten Artikel der letzten 30 Tage aufgezählt, da lasse ich mich gerne überraschen!

 

Mein Fazit:

Meine Artikel erscheinen dann, wenn ich sie für fertig halte. Dabei ist es auch egal, um wieviel Uhr das ist oder welcher Tag. Ich habe dabei den Vorteil gegenüber anderen Bloggern, daß ich hierbei nicht unter Druck stehe. Ich verdiene damit kein Geld und es sitzt mir auch kein Vorgesetzter im Nacken, der mich irgendwie zwingen könnte.

Der Chef bin ich, denn schließlich ist mein Castle hier ein Hobby von mir! Es kostet mich außer dem Geld für den verbrauchten Strom auch nichts außer Zeit, aber selbst der Strom ist uninteressant, da mein Rechner normaler Weise sowieso immer läuft. Wenn er im Jahr mal eine oder zwei Wochen aus ist, dann dürfte das schon sehr viel sein!

Nun ist es inzwischen 01:15 Uhr am Sonntag, den 21.09.2014, ich habe also knapp über eine Stunde für diesen Artikel benötigt. Jetzt überprüfe ich das Ganze noch einmal auf Fehler, mache eventuell noch kleine Änderungen und schätze mal, daß der Artikel dann ungefähr um 01:30 Uhr veröffentlicht wird!

 

Viele nächtliche Grüße nun aus der Schreibstube von TmoWizard’s Castle zu Augsburg Schreibersmilie

Y gwir yr erbyn byd!

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Webmaster Friday: Die beste Zeit für neue Artikel von TmoWizard ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Über TmoWizard

Ich blogge hier aus Spaß am Schreiben über verschiedene Themen, wobei es auf meinem Castle kein Hauptthema gibt. Es kommt immer darauf an, was denn so gerade Sache ist.

Nebenbei läuft hier die Rockantenne dazu, denn bekanntlich geht ja mit Musik alles besser! ;-)

Ansonsten lese ich gerne irgendwelche Romane, wobei hier neben Fantasy und Horror auch Science-Fiction, Krimis und Western nicht fehlen dürfen!

Ach ja: Trotz meinem Alter lese ich immer wieder Asterix, wobei mir leider ein Album fehlt.

Alles weiter über mich kann man hier im Internet finden … naja, zumindest ein bißchen was. Ein Magier wird niemals alle seine Geheimnisse preisgeben, geht ja mal gar nicht! :-D

11 Kommentare zum Artikel

  • Sergej (3 Kommentare) sagt:
    Auch ich habe mich gefragt, wann es wohl am besten ist einen Artikel zu veröffentlichen.
    Letztlich bin ich zum Schluss gekommen, dass es irrelevant ist, die Leser werden den Artikel früher oder später so oder so lesen.

    Gruß
    Sergej

    • TmoWizard (855 Kommentare) sagt:

      Hallo Sergej,

      willkommen auf meinem Castle!

      Deinen Kommentar habe ich nun schon so oft gelesen, so daß ich mich gefragt habe, ob ich ihn überhaupt freischalten oder als SPAM behandeln soll!

      Wenn dir nichts besseres dazu einfällt als dich ständig zu wiederholen, dann laß es besser bleiben. Immerhin hast Du das bei jedem anderen Artikel auch schon geschrieben und ich bin wie Du an meinen über 300 Artikeln erkennen kannst des Lesens und Schreibens mächtig!

      Grüße nach Göttingen,

      Mike, TmoWizard

  • Sergej (3 Kommentare) sagt:
    Hallo Timo,

    Ich bitte, um Entschuldigung, wenn es eher nach Spam aussah!

    Nach dem ich jeden einzelnen Artikel durchgelesen habe und fast jeden in meinem sogar verlinkt und zitiert habe, sah ich die beste Möglichkeit darin, die Kommentare zu kopieren, anstatt jeden einzelnen zu paraphrisieren, der Inhalt aber immer der gleiche wäre, da die Meinung dieselbe bleibt.

    Grüße zurück nach Augsburg,
    Sergej

    • TmoWizard (855 Kommentare) sagt:

      Hallöchen Sergej!

      Nicht „Timo“, sondern TmoWizard oder einfach Mike!

      Ich habe nicht nur deinen Artikel gelesen, sondern alle anderen und alle auch bei Twitter geteilt, wodurch sie automatisch auf meinem Facebook-Konto erscheinen!

      Kommentare gebe ich nur dann, wenn ich es für notwendig halte. Aber das kann jeder halten wie er will. Mit copy & paste machst Du dich bei mir allerdings ebenso unbeliebt wie 99,99% unserer Journalisten, denn die sind ja nicht einmal mehr zu einer richtigen Recherche fähig! Motzblausmilie

      Grüße aus TmoWizard’s Castle zu Augsburg

      Mike, TmoWizard Zaubersmilie

  • Sergej (3 Kommentare) sagt:
    Deshalb bat ich ja um Vergebung. Ich habe meine Lektion gelernt.
  • Sylvi (43 Kommentare) sagt:
    Hej Mike,

    erst wollte ich mich auch an diesem Webmasterfriday beteiligen, weil das ein schönes Thema ist. Dann bin ich nicht aus den Puschen gekommen und nun lese ich meine Meinung mehrfach auf anderen Blogs, also habe ich mir den Artikel geschenkt.

    Ich denke, dass es für Hobbyblogger, die einen Leserstamm aufgebaut haben, wirklich egal ist, wann ein Beitrag veröffentlicht wird.
    Wie Du ja bereits angemerkt hast, werden die eh über den Feed informiert. Und wenn man untereinander vernetzt ist, werden Beiträge in irgendeinem Social Media-Kanal und dessen angeschlossenen Communities irgendwann einmal aufgeschnappt.

    Allerdings habe ich persönlich schon festgestellt, dass mein Hauptblog vorzugsweise montags, mein Zweitblog vorwiegend am Wochenende besucht wird – eben themenbezogen.

    Ich als Feierabendblogger komme in der Woche nur abends und eben am Wochenende zum Bloggen. Und wenn ich den Artikel geschrieben habe, veröffentliche ich ihn auch meist sofort.
    Ausnahme: der Artikel ist spätabends erst fertiggestellt, da warte ich dann doch lieber einen Tag und lese ihn noch mal probe.
    Wenn ich ganz sicher bin, dass er soweit okay ist, habe ich auch schon mal einen geplanten Veröffentlichungszeitpunkt festgelegt – aber das ist äußerst selten der Fall.

    Ich denke, dass es vorwiegend für professionelle und einnahmeabhängige Seiten sehr wichtig ist, genau zu ermitteln, wann es für sie am optimalsten ist, einen Beitrag zu veröffentlichen. Um auch Neuleser für sich zu gewinnen.

    So und nun hätte ich doch schon fast einen eigenen Beitrag schreiben können.

    Lieben Gruß
    Sylvi

    • TmoWizard (855 Kommentare) sagt:

      Hallöchen Sylvi,

      da stimmen wir ja wieder einmal bei einem Thema überein!

      Ausnahme: der Artikel ist spätabends erst fertiggestellt, da warte ich dann doch lieber einen Tag und lese ihn noch mal probe.

      Wie an der Uhrzeit ersichtlich veröffentliche ich zu jeder Tages- und Nachtzeit meine Artikel. Gelesen werden sie immer, ob nun durch den Feedreader oder über eine Suchmaschine.

      So und nun hätte ich doch schon fast einen eigenen Beitrag schreiben können.

      Öhm… stimmt!

      Nächtliche Grüße aus TmoWizard’s Castle

      Mike, TmoWizard Zaubersmilie

  • Alexander (1 Kommentare) sagt:
    Jaja, bei deiner Themenvielfalt ist es schwierig einzelne Zielgruppen zu definieren und wann die ihre E-Mails checken. Wenn ein Blog aber stark fokussiert ist, ist das deutlich einfacher. Schön die Klicks aus den Abos tracken und schon erkennt man schnell, was passt und wann es eher weniger ideal ist

    Eins ist auf jeden Fall ein No Go: Am 24sten Dezember Da kann es schnell 3 Tage dauern bis der erste den Beitrag liest …

    Viele Grüße aus An Lam,

    Alexander

  • Michael (12 Kommentare) sagt:
    Also meine Erfahrung ist, dass es vor allem vom Thema abhängt. Ich selbst mach mir darüber keine Gedanken, ich veröffentliche Artikel so wie Mike – bei Fertigstellung. Aber in manchen Bereichen sind die Zielgruppen halt eher Vormittags, Nachmittags oder Abends zu erreichen und bei der Flut an Inhalten die man vor allem über soziale Netzwerke erhält, können die eigenen Beiträge schnell untergehen wenn sie nicht in einem Zeitfenster der maximalen Aufmerksamkeit veröffentlicht werden
  • Daniel (34 Kommentare) sagt:
    Ich habe bei mir auch mal einen Test gemacht. Und zwar ist die beste Zeit, wo die meisten meinen Blog lesen am Montag gegen 17 Uhr. Dazu habe ich mir die PIWIK Statistiken genommen und geguckt, an welchem Tag der meiste Traffic ist. Freitag ist am wenigsten los. Samstag ein wenig mehr und Sonntag ist auch tote Hose. Viele surfen von der arbeit auch sehr viel auf meiner Website.

    Deswegen publiziere ich meist nur am Montag gegen 17 Uhr.

    vg Daniel

  • Philipp (3 Kommentare) sagt:
    Ich gehe bei meinen Webseiten genau so vor wie du. Wenn fertig dann los. Allerdings habe ich auch schon überlegt das ganze mal ein wenig mit meinem Analytics abzugleichen, um noch mehr Nutzen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hier sind auch Kommentarlinks nofollow frei!