TmoWizard's Impressum & Datenschutz   
Dieses Blog ist NOFOLLOW-frei!

Liebe Leserinnen und Leser,

Logo von Webmaster Friday

der Martin vom Webmaster Friday hat mal wieder ein Thema so richtig nach meinem Geschmack zur Diskussion gestellt. Ich kann da irgendwie nicht widerstehen, ich muß da einfach mitmachen! Folgende Frage wurde gestellt und sollte beantwortet werden:

 

2. Existenz (virtuell)? Wie ehrlich sollte man im Blog sein?

Ich zitiere mal:

Als Blogger tritt man mit den Lesern in Kontakt – und die erwarten, dass man sie nicht anmogelt. Sie erwarten Authentizität und eigen gewisse Transparenz. Natürlich kann und soll man nicht alles preisgeben, aber immerhin doch so viel, dass man glaubhaft bleibt. Oder? Ist das alles Quatsch? Kann man sich als Blogger neu erfinden? Sich selber ganz anders darstellen als man in Wirklichkeit ist? Den Lesern erfundene Geschichten vorgaukeln? Ist doch Ok, solange sich die Leser gut unterhalten fühlen, oder? Wenn man das schreibt, was sie lesen wollen?

Mein Motto ist euch ja bekannt, es steht ja oben im Header meines Castle und unter den meisten meiner Artikel:

Y gwir yn erbyn Y byd! – Die Wahrheit gegen die Welt!

 

Ehrlichkeit ist wichtig!

Wie schon im Zitat steht soll man nicht alles von sich preisgeben, immer nur das unbedingt Notwendige. Ich habe hier auf dem Castle ja mein ganz spezielles wahrscheinlich nie endendes " href="http://tmowizard.square7.ch/wordpress/das-interview-von-und-mit-mike-tmowizard/" target="_blank">„Interview“ mit mir selbst veröffentlicht, aber alles über mich verrate ich darin natürlich auch nicht!

Ansonsten schreibe ich ja eher Artikel über unsere Politik und den ganzen Überwachungswahn, veröffentliche Warnungen über neue Viren und dann sind da natürlich meine Tutorials. Ehrlichkeit ist hier das oberste Gebot, eine andere Wahl gibt es einfach nicht!

 

Kann man sich als Blogger neu erfinden?

Natürlich geht das, warum auch nicht? Man kann doch auf einem Blog alles schreiben, wenn man im Netz unbekannt ist! Für mich ist das allerdings fast unmöglich, da einfach zu viele Verwandte und Bekannte ebenfalls hier im Netz unterwegs sind. Ich müßt da folglich eine komplett neue Identität mit vollkommen anderen Eigenschaften erfinden mit allem was dazu gehört, wobei meine Fantasie ganz bestimmt dafür ausreichen würde!

Für mich fällt das wie geschrieben aber aus. Ich sehe einfach keinen Grund, warum ich mich neu erfinden sollte. Ich habe mir den Nicknamen „The magic one WizardTmoWizard“ im Laufe vieler Jahre bzw. Jahrzehnte hart erarbeitet und ein wahrer Wizard wird immer auch die Wahrheit sagen:

 

Ist doch Ok, solange sich die Leser gut unterhalten fühlen, oder?

Nein, das ist nicht Ok! Ich würde mir einfach schäbig vorkommen, wenn ich euch als meine Besucher anlügen würde. Das war noch nie meine Art und wird es auch nie sein, es ist meiner einfach nicht würdig!

In einem Rollenspiel wie „Champions of Regnum“ kann ich sein wer ich will, dort bin ich unter Anderem ein Barbar mit Namen Executer. Aber genau dafür sind ja Rollenspiele da, man spielt eine Rolle. Das Castle hier ist aber Realität, da kann und will ich mir das einfach nicht erlauben!

 

Wenn man das schreibt, was sie lesen wollen?

Ich halte es für ziemlich anmaßend zu wissen, was ihr als meine Leserinnen und Leser hier lesen wollt! Das ist auch gar nicht möglich, da jeder Mensch andere Interessen hat. Ich schreibe hier über Dinge, die ich weiß; nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Einfach ist es übrigens nicht, wenn man(n) immer ehrlich sein will. Man muß dabei schon auf die eigenen Worte achten, damit man andere Leute nicht verletzt. Daß mir das bei unseren Politikern nicht leicht fällt… die sind ja selber schuld!

 

Mein Fazit:

Ehrlich währt am längsten, wer nicht lügt der kommt zu nichts!

Die ist ein alter Spruch aus meiner Kindheit, welcher scheinbar der Wahrheit entspricht… jedenfalls kommt mir das in Bezug auf unsere Politiker so vor!

Für mich selbst halte ich davon mal gar nichts, da halte ich mich lieber an einen anderen Spruch:

Lügen haben kurze Beine!

Da muß ich wohl ziemlich ehrlich in meinem Leben gewesen sein, immerhin rage ich ca. 1,87 Meter in die Höhe!

Ich halte es nicht für nötig, daß ich andere anlüge. Ich kann mal was verschweigen und mache das auch, aber ich bleibe immer ehrlich bei meinen Aussagen im richtigen Leben wie auch hier im Internet! Nach so vielen Jahren auf verschiedenen Blogs und Foren und auch bei Facebook wäre es auch nicht vorteilhaft, wenn ich hier auf dem Castle Unsinn über mich verbreiten würde.

Zu viele Leute aus meinem Umfeld lesen hier mit, die würden das sofort merken. Da die meisten von denen auch bei Facebook sind hätte ich wohl ein ziemliches Problem, das würde sich nämlich wie ein Lauffeuer verbreiten! Es würde auch gegen meine Ehre gehen und das kann ich nicht zulassen.

 

Viele Grüße nun aus TmoWizard’s Castle zu Augusta Vindelicorum

Y gwir yn erbyn Y byd!

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Webmaster Friday: Y gwir yn erbyn Y byd! von TmoWizard ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Über TmoWizard

Ich blogge hier aus Spaß am Schreiben über verschiedene Themen, wobei es auf meinem Castle kein Hauptthema gibt. Es kommt immer darauf an, was denn so gerade Sache ist.

Nebenbei läuft hier die Rockantenne dazu, denn bekanntlich geht ja mit Musik alles besser! ;-)

Ansonsten lese ich gerne irgendwelche Romane, wobei hier neben Fantasy und Horror auch Science-Fiction, Krimis und Western nicht fehlen dürfen!

Ach ja: Trotz meinem Alter lese ich immer wieder Asterix, wobei mir leider ein Album fehlt.

Alles weiter über mich kann man hier im Internet finden … naja, zumindest ein bißchen was. Ein Magier wird niemals alle seine Geheimnisse preisgeben, geht ja mal gar nicht! :-D

1 Trackback oder Pingback für den Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hier sind auch Kommentarlinks nofollow frei!