TmoWizard's Impressum & Datenschutz   
Dieses Blog ist NOFOLLOW-frei!

Webmaster Friday: Der WMF vor dem Aus?

17. September 2016 - 2:09

Werte Leserinnen und Leser,

Logo von Webmaster Fridaynach langer Zeit gibt es hier mal wieder was neues auf meinem Castle und ich mache nach noch längerer Zeit auch mal wieder beim Webmaster Friday (WMF) mit! Folgendes eher traurige Thema hat Martin nach der Sommerpause gewählt:

 

Wie geht es weiter mit dem Webmasterfriday?

Hierzu beginnt Martin mit dieser Einleitung, Zitat und die erste Frage:

So, das war eine lange Sommerpause. Aber nun geht es wie gewohnt weiter beim Webmasterfriday … oder?! Ich bin ehrlich gesagt etwas ins Grübeln geraten, ob das Format überhaupt noch zeitgemäß ist bzw. ob es Euch überhaupt noch interessiert. Die Artikelfrequenz vieler Blogs ist rückläufig (nicht nur bei Teilnehmern des WMF). Die gegenseitige Verlinkung ebenso. Sei es auch Angst vor Google-Abstrafungen, oder aus Faulheit, oder Neid oder warum auch immer.

Wie seht ihr das?

Ähem… Ok, auch ich verlinke nicht oft zu anderen Teilnehmern, das gebe ich zu! Mit Neid hat das bei mir jedoch nichts zu tun, ich vergesse das ehrlich gesagt einfach immer wieder. Diesmal aber nicht wie ihr sehen werdet, dazu ist dieses Thema zu brisant!

Die Artikelfrequenz ist derzeit bei mir auch nicht gerade berauschend, irgendwie bin ich da wohl in ein Loch gefallen… muß das berühmte Sommerloch sein. Vor einer Google-Abstrafung habe ich weniger Angst, einen PageRank von 0/10 habe ich durch den aufgezwungenen Serverumzug von CwCity (damals PR 4/10) nach Square7 eh schon und weiter runter geht nicht mehr.

Daß ich in letzter Zeit selten am WMF teilgenommen habe hat jedoch schlicht und ergreifend den Grund, daß ich zu den gewählten Themen meistens nichts zu sagen bzw. schreiben konnte. Außerdem habe ich noch etliche andere Dinge zu erledigen, so daß mir hier zum regelmäßigen Bloggen derzeit einfach die Zeit fehlt! Ich gelobe jedoch Besserung, ich hab schon ein paar Artikel in Vorbereitung!

 

Macht der Webmasterfriday noch Sinn?

Auf jeden Fall, wenn es denn ein passendes Thema gibt! Das gilt aber bei jeder Blogparade, nicht nur für den WMF. Wie ich jedoch schon erwähnt habe waren die Themen in letzter Zeit einfach nicht wirklich für mich gedacht, so daß ich dazu auch nichts geschrieben habe.

Es ist ja doch bei den meisten Bloggern so, daß wir uns auf bestimmte Themen konzentrieren. Ich habe hier zwar ein gemischtes Blog, aber alle gewählten Themen des WMF greife ich trotzdem nicht auf! Ich sehe es als verschwendete Zeit an über Themen nachzudenken, die mich absolut gar nicht interessieren.

 

Lohnt es sich, mitzumachen?

Das sieht wohl jeder ein wenig anders, aber meiner Ansicht nach im Großen und Ganzen ja! Es ist ja eigentlich die Idee, daß sich BloggerInnen über den WMF auch untereinander vernetzen. Hier ist aber auch der Knackpunkt, denn genau das machen eben nicht alle und auch nicht jedesmal.

Dieser „Linkgeiz“ ist hier in Deutschland leider sehr weit verbreitet, worüber ich nicht gerade begeistert bin! Dies gilt insbesondere für „große“ Blogs, welche uns kleineren gar nicht beachten. Es kommt eben dabei immer auf das jeweilige Thema an, ob ich denn einen passenden Artikel auf einem anderen Blog finde oder nicht. Ich verlinke schließlich nicht zu einem Artikel, wenn das nicht zusammenpaßt!

 

Oder gibt es andere Möglichkeiten, das Ganze fortzuführen?

Hier bin ich klipp und klar der Ansicht, daß der Webmaster Friday so bleiben soll wie er ist! Jeden Donnerstag ein Thema, über das andere Blogger sich so ihre Gedanken machen können finde ich eine echt gute Idee. Man findet hierbei auch immer wieder mal Anregungen, welche man eventuell selbst umsetzen kann.

Auch habe ich über den WMF andere Blogs kennengelernt, die ich sonst wohl gar nie gefunden hätte! Viele davon sind auch in meinem Feedreader, so daß ich auch von denen immer über die neuesten Artikel informiert werde. Ebenso bin ich gerade dabei, mir einen alten Rechner als kleinen YaCy-Server aufzubauen, welchen ich auch mit eben diesen Feeds füttere. Das hat dann für mich den Vorteil, daß ich auch kleinere Blogs und andere Websites eher finde wie bei großen Suchmaschinen!

 

Was ist der Kern des WMF, der Euch etwas bringt?

Der „Kern“ bzw. das primäre Ziel einer jeden Blogparade ist, daß möglichst viele Blogger mitmachen und sich eventuell auch untereinander verlinken. Dies gilt ins Besondere für den WMF, da er eben nur auf diese eine Sache aufbaut! Wie erwähnt kann man dadurch auch Blogs kennenlernen, welche man sonst nicht oder nur schwer gefunden hätte, da sie je nach Suchbegriff bei Google und anderen Suchmaschinen eher ziemlich weit hinten zu finden sind.

Manchmal kommen hierbei auch echte „Schätzchen“ zum Vorschein, welchen ein wenig mehr Bekanntheit sehr gut tun würde. Ich habe beim WMF einige Blogs entdeckt, auf denen ich immer wieder mal mitlese, auch wenn ich eher selten einen Kommentar auf anderen Blogs hinterlasse!

 

Das meinen die anderen Teilnehmer:

Derzeit gibt es 3 weitere Teilnehmer zum aktuellen Thema, welche ich hier kurz verlinken, zitieren und kommentieren möchte. Ich fange da mal mit der Sabiene (Ladies first! ) und ihren Traumwelten an:

Der Webmasterfriday in der Sinneskrise

Um einmal endlich auf den Kern der Frage zu kommen: Ich weiß es nicht.

Ich kann den Martin schon gut verstehen, wenn er den WMF hinschmeißt. Denn nichts ist frustrierender als eine Blogaktion, die nur schleppend läuft.
Aber das würde mir sehr, sehr leid tun.

Doch vielleicht gibt es dennoch Möglichkeiten, Teilnehmer und Leser zu gewinnen und zu animieren.

Ich könnte mir zum Beispiel vornehmen:

(Ich gehe hier nur mal von meiner Seite aus, weil man ja immer vor seiner eigenen Tür kehren sollte)

  • die Artikel anderer Teilnehmer unter meinem Beitrag verlinken
  • wenn ich nicht zum Lesen komme, sie wenigsten auf Facebook teilen
  • unter der Woche das laufende Thema auf den Socials teilen
  • mir Themenvorschläge überlegen.

Zwei Punkte aus der Liste habe ich fett markiert, welche mir schon seit sehr langer Zeit äußerst sauer aufstoßen:

Bitte für was gibt es auf vielen Blogs (auch hier auf meinem Castle!) eigentlich die Buttons unter den Artikeln, wenn sie keiner verwendet? Ich habe hier mit Sylvi eine einzige Leserin, welche mehr oder weniger regelmäßig meine Artikel wenigstens bei Twitter teilt! Geiz ist eben leider immer noch Geil, auch beim Teilen!

 

Nun ist Marc, der Ostwestfale mit folgender Frage an der Reihe:

Warum darf der WMF nicht sterben?

Wie geht es weiter mit dem Webmasterfriday? Ich plädiere dafür, ihm noch eine Chance zu geben. Für mich ist der Webmaster Friday eine Inspirationsquelle für neue Themen und eine Möglichkeit, neue Blogs und Blogger kennenzulernen. Leider hat die Resonanz der Teilnehmer in den letzten Monaten sukzessive nachgelassen, ich kann Martins Anstoß zur Einstellung des WMF durchaus verstehen.

Denn wozu macht er sich die Arbeit, wenn die Rückmeldung und die Teilnahme so kläglich aussehen? Vielleicht ist der Aufruf, sich mit der Zukunft des WMF stärker zu beschäftigen, ein guter Zeitpunkt für einen neuen Anfang. Falls sich nichts ändert ist der schleichende Tod des Webmaster Friday die zwangsläufige – und bedauerliche – Folge.

Dem kann ich nur zustimmen! Wie Marc in seinem Artikel auch erwähnt gilt dies auch für andere Blogs, welche aus mir nicht definierbaren Gründen dem Untergang entgegen gehen. Einige stehen vor dem Abgrund, andere sind den letzten Schritt schon gegangen!

 

Zum Schluß nun uwebwerner, der sich folgende Frage dazu stellt (Hervorhebung durch mich):

Sind Blogparaden noch zeitgemäß? Die Zukunft des Webmasterfriday

Trotzdem halte ich es für verfrüht mal wieder einen generellen Abgesang auf die Blogosphäre zu veranstalten. Meine eigenen jüngsten Erfahrungen mit meiner ersten Blogparade sind eher ermutigend. Es haben mehr User teilgenommen, als ich ursprünglich vermutet habe. Nicht alle Antworten und Reaktionen sind dabei im Blog direkt angekommen. Viele User antworten heute lieber bei Facebook oder Twitter, statt sich erst mühsam in einem Blog eintragen zu müssen. Hier gilt es in Zukunft Interaktionen der Lesern zu erleichtern. Die technischen Möglichkeiten dazu gibt es.

Hier gehen die Meinungen auseinander! Eine Antwort gehört dort hin, wo auch der Artikel herkommt:

Auf das Blog selbst!

Meine Artikel werden von mir auf Twitter und damit auch automatisch auf Facebook verbreitet, aber eben nur ein Ausschnitt und nicht der ganze Artikel. Wenn das Geschriebene jemanden interessiert, dann soll er gefälligst auf meinem Castle vorbeischauen und dort lesen und eventuell kommentieren. Auf Twitter wie auch auf Facebook verschwinden die Artikel auch viel zu schnell in der Versenkung, als daß man sich darum vernünftig kümmern könnte.

Außerdem kenne ich selbst heute noch viele Leute, die von Twitter oder gar Facebook mal absolut nichts halten! Aus meinem Bekanntenkreis haben sich sogar etliche wieder von Facebook verabschiedet, da ihnen das ganze System nicht zusagt. Ich selbst bin dort eigentlich nur, damit ich meine Artikel an mehr Leute verteilen kann, dazu sind diese Netzwerke gerade noch gut genug!

 

Mein Fazit:

Lieber Martin, laß dich nicht unterkriegen! Der Webmaster Friday ist meiner Meinung nach eine Institution, welche nicht untergehen darf! Auch wenn ich nicht immer mitmache wäre ich doch sehr traurig, wenn der WMF plötzlich nicht mehr währe.

Ich plädiere hiermit auch an meine bloggenden Leserinnen und Leser, daß ihr doch ebenfalls zwischendurch dort mitmacht! Es schadet euch nicht und es macht zwischendurch auch richtig Spaß, wenn ein entsprechendes Thema zur Diskussion gestellt wurde.

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen nun ein schönes Wochenende!

Viele Grüße nun aus TmoWizard’s Castle zu Augusta Vindelicorum

Y gwir yn erbyn Y byd!

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Webmaster Friday: Der WMF vor dem Aus? von TmoWizard ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Über TmoWizard

Ich blogge hier aus Spaß am Schreiben über verschiedene Themen, wobei es auf meinem Castle kein Hauptthema gibt. Es kommt immer darauf an, was denn so gerade Sache ist.

Nebenbei läuft hier die Rockantenne dazu, denn bekanntlich geht ja mit Musik alles besser! ;-)

Ansonsten lese ich gerne irgendwelche Romane, wobei hier neben Fantasy und Horror auch Science-Fiction, Krimis und Western nicht fehlen dürfen!

Ach ja: Trotz meinem Alter lese ich immer wieder Asterix, wobei mir leider ein Album fehlt.

Alles weiter über mich kann man hier im Internet finden … naja, zumindest ein bißchen was. Ein Magier wird niemals alle seine Geheimnisse preisgeben, geht ja mal gar nicht! :-D

3 Kommentare zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hier sind auch Kommentarlinks nofollow frei!