TmoWizard's Impressum & Datenschutz   
Dieses Blog ist NOFOLLOW-frei!

Liebe Leserinnen und Leser,

YaCy Logo

nachdem es Dank meiner Bastelei an Calotropis leider etwas chaotisch auf dem Castle zuging läuft das Ganze scheinbar nun wieder und deswegen gibt es wieder einmal einen neuen und richtigen Artikel hier!

DeuSu.de LogoWie euch wohl aus anderen meiner Artikel bekannt ist verwende ich hier zwischendurch YaCy als Alternative zur Google-Suche, beobachte jedoch auch andere Suchmaschinen wie z. B. DeuSu.de. Genau von dort bzw. auf Michaels Blog gab es gestern einen interessanten Artikel, auf welchen ich mich unter Anderem hier beziehen möchte:

Demokratien weltweit bedroht von der Macht der etablierten Medien

 

Michael nimmt hierbei Bezug auf eine Pressemitteilung der VG Media, welche von mir jedoch aus verschiedenen Gründen keinen Link bekommt (das hat Michael in seinem Artikel ja bereits getan!)! Allerdings hat die VG Media diese Pressemitteilung auch als PDF-Datei frei zugänglich gemacht, wodurch ich sie euch nun >unter diesem Link< zum Download  anbieten kann. Verblödet wie die Leute dort bekanntlich sind waren sie nicht einmal in der Lage, daß sie hierfür irgend eine Lizenzangabe machen … ausgerechnet die VG Media! Lachersmilie Selbst Schuld hier im Internet, ohne Lizenz kann das jeder kopieren und weitergeben wie er lustig ist, nur die Rechte müßen beachtet werden!

 

Suchmaschinen gefährden die Demokratie!

Zitat DeuSu/Michael:

In ihrer aktuellen Pressemitteilung schreibt die VG-Media, das Sprachorgan der am Leistungsschutzrecht interessierten Verlage, großmundig davon, dass Suchmaschinen die Demokratie gefährden würden.

Hallo? Angebote, die die Informationen der Welt auffindbar, und damit überhaupt erst allgemein zugänglich machen, sollen die Demokratie gefährden? Bisher war ich immer der Meinung, dass es für die demokratische Meinungsbildung unabdingbar ist gut informiert zu sein…

Zitat VG Media (Hervorhebung durch mich):

„Meinungsbildung ist der Kitt unserer Demokratien. Freie und vielfältige Presse schafft diese Meinungsbildung. Demokratiestabilisierende Leistungen und Investitionen der Presseverleger können nicht einfach unentgeltlich abgesogen werden, weil Marktbeherrscher, zum Beispiel Google in Europa – contra legem – Gratislizenzen für die Verlegerinhalte erzwingen und den Willen nationaler Gesetzgeber aushöhlen. Als Wirtschaftsunternehmen kann man in einem Land nicht einerseits mehrere Milliarden Euro Umsatz im Jahr erwirtschaften und zugleich die Rechtsordnung als Rahmen für eine stabile Geschäftstätigkeit nur an den Stellen akzeptieren, die einem gefallen“, erklärte VG Media-Geschäftsführer Markus Runde.

Freie und vielfältige Presse? Demokratiestabilisierend? Ich kann mir echt nicht vorstellen, wo wir diese „demokratiestabilisierende, freie und vielfältige Presse“ zu finden wäre. Sie mag hier in Deutschland vielfältig sein, aber frei und demokratiestabilisierend eher nicht! Es wird doch nur veröffentlicht, was von ganz oben zugelassen wird. In den meisten Verlagen sitzen doch Politiker in der Führungsriege, so das deren Schmierblätter kaum als frei oder gar demokratisch bezeichnen kann.

Dazu noch ein Zitat der VG Media bzw. von Min-Hwan Song, dem Presseleiter der Korea Press Foundation:

„Fremdbestimmung gefährdet die Demokratie“

Öhm, wie bitte? Und das ausgerechnet von der „Korea Press Foundation“? Das soll ja wohl ein schlechter Witz sein oder ein ziemlich verspäteter Aprilscherz, ausgerechnet DIE brauchen von „Fremdbestimmung“ oder gar „Demokratie“ ja nun wirklich niemandem was erzählen! Sie rotten damit höchsten die Menschheit aus, weil sich alle totlachen! Kopfanwandsmilie Beklopptsmilie Eine größere Verarschung habe ich bisher noch nicht gefunden!

Was meinen die überhaupt mit „Demokratiestabilisierende Leistungen und Investitionen der Presseverleger können nicht einfach unentgeltlich abgesogen werden, weil Marktbeherrscher, zum Beispiel Google in Europa – contra legem – Gratislizenzen für die Verlegerinhalte erzwingen und den Willen nationaler Gesetzgeber aushöhlen.“? Gerade beim „Leistungsschutzrecht für Presseverleger“ (LSR) dreht es sich ja um Google News, da wird gar nichts „abgesogen“. Das ist ein völlig kostenloser und auch werbefreier Dienst von Google, bei dem man sich sogar erst noch freiwillig anmelden muß! Dort wird nichts erzwungen und die Überschriften und Snippets erscheinen dort auf Grund des ausdrücklichen Wunsches des jeweiligen Anbieters!

Als leistungsorientiert habe ich die Presse in den letzten Jahren übrigens nicht mehr betrachtet, da es bei den meisten Verlagen gar keine eigene Leistung mehr gibt. Fast sämtliche Artikel sind direkt von der DPA und ähnlichen Angeboten kopiert, es werden ja nicht einmal die dort vorhandenen Rechtschreibfehler korrigiert! Und Google und andere sollen nun dafür bezahlen, daß sie mit ihren eigenen Diensten dank dem LSR auch noch auf solch einen kopierten Scheiß verlinken müßen? Das ist gesetzlich vorgeschriebene Erpressung, anders kann man das einfach nicht mehr nennen!

 

Davon schwimmende Felle!

Das ganze Verhalten der Verlage ist aber auch logisch, da sie langsam gehörig Panik schieben! Die kleineren Anbieter solcher Newsagregatoren sind ja fast alle ausgestiegen, da sie sich solch einen Unfug einfach nicht leisten können und auch aus deren Suchmaschinen sind die Verlage raus geflogen. Einige haben sich sogar komplett verabschiedet, da ihnen der ganze hirnverbrannte Blödsinn einfach zuviel wurde.

Andererseits gibt es aber tatsächlich in gewissem Maße auch Alternativen, welche man ebenfalls verwenden könnte. Aktuelle News bekommt man meistens über Twitter und Facebook wesentlich schneller wie über die Verlage und was Suchmaschinen betrifft habe ich >hier< und in anderen Artikeln schon geschrieben! Die meisten Magazine können durch Blogs ersetzt werden, dabei spart man auch noch eine Menge Geld.

Programmhefte für’s Fernsehen sind sowieso überflüßig, nach spätestens zwei Tagen stimmen die sowieso nicht mehr und im Internet bekommt man die entsprechenden Angebote kostenlos zur Verfügung gestellt. Sogar Kreuzworträtsel habe ich schon hier gesehen, aber die löse sogar ich lieber offline!

 

Mein Fazit:

Viele Verlage haben es bereits in ihren eigenen Ländern mit dem LSR versucht und sind kläglich gescheitert, sie habe bis heute einen Millionen Verlust dadurch eingefahren. Sie wurden aus den jeweiligen Suchmaschinen und Newsagregatoren einfach entfernt, da sich niemand von denen außer Google das leisten könnte.

Nun versuchen sie es direkt über die EU und schaufeln sich damit ihr Grab noch tiefer, als es bereits ist. Außerdem schaden sie damit der gesamten IT-Branche in der EU, denn eine europäische Suchmaschine oder einen europäischen News-Aggregator wird es dadurch nicht mehr geben!

Wobei das mit der Suchmaschine nicht stimmt, denn eine ist davon nicht betroffen:

YaCy, deren Index ist nämlich im Gegensatz zu anderen Suchmaschinen dezentral und wirklich weltweit verteilt. Außerdem sind die Peers im Allgemeinen nicht öffentlich zugänglich, somit unterliegen sie dem LSR und ähnlichem Unfug gar nicht! Es gibt zwar ein paar Idioten, die ihr YaCy auf einem öffentlich zugänglichen Server haben. Diese müßen dann tatsächlich auch eine Blacklist und anderes verwenden, allerdings hat das keinen weiteren Einfluß auf die restlichen Peers wie z. B. meinen eigenen!

Michael von DeuSu.de wird sich da noch gewaltig ärgern müßen, denn auch für seine Suchmaschine gelten das LSR und ähnlicher Unfug.

Tja, wer bleibt dann am Ende noch übrig, der auf die Angebote der Verlage verlinkt? Wir Blogger werden es garantiert nicht sein so blöde ist ja wohl keiner von uns! Bleiben nur noch die Verlage selbst, die müßen sich dann eben wenn auch ziemlich widerwillig untereinander verlinken.  Kann ich mir wirklich gut vorstellen, der KOPP-Verlag und der Springer-Verlag! Lachersmilie Ei nun, Schadenfreude ist eben doch noch immer die schönste Freude!

Mich betrifft das ja nur zwischendurch, da ich äußerst selten auf die beim LSR mitmachenden Verlage verweise. Zum Glück bin ich nicht auf die angewiesen, da es ja immer noch genügend andere Möglichkeiten gibt. Andere Blogs spielen bei mir zum Beispiel ebenso eine wichtige Rolle wie andere Suchmaschinen, in meinem Feedreader hat noch eine Menge Platz und in meiner Suchleiste existieren 14 Suchmaschinen friedlich nebeneinander!

 

Viele Grüße nun aus TmoWizard’s Castle zu Augusta Vindelicorum

Y gwir yn erbyn Y byd!

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 #YaCy #DeuSu: #LSR – Die freie Meinungsbildung wird von Regierungen und Verlagen bedroht! von TmoWizard ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Über TmoWizard

Ich blogge hier aus Spaß am Schreiben über verschiedene Themen, wobei es auf meinem Castle kein Hauptthema gibt. Es kommt immer darauf an, was denn so gerade Sache ist. Nebenbei läuft hier die Rockantenne dazu, denn bekanntlich geht ja mit Musik alles besser! ;-) Ansonsten lese ich gerne irgendwelche Romane, wobei hier neben Fantasy und Horror auch Science-Fiction, Krimis und Western nicht fehlen dürfen! Ach ja: Trotz meinem Alter lese ich immer wieder Asterix, wobei mir leider ein Album fehlt. Alles weiter über mich kann man hier im Internet finden ... naja, zumindest ein bißchen was. Ein Magier wird niemals alle seine Geheimnisse preisgeben, geht ja mal gar nicht! :-D

2 Kommentare zum Artikel

  • chris_blues (12 Kommentare) sagt:
    Hey! Geht wieder! )

     

    Ja, wirklich absurd, wie diese Halbtoten, oder eher inzwischen gänzlich Toten, versuchen irgendwie den Rücken an die Wnd zu bekommen… Stichwort GEMA! Da läuft genau der selbe Schwachsinn. Auerhauerha!

     

    Jruß

    chris

    • TmoWizard (850 Kommentare) sagt:

      Hallo Chris,

      schaust Du auch mal wieder vorbei hier? Klar geht es wieder weiter auf dem Castle, so schnell lasse ich mich durch solche Kleinigkeiten nicht aus der Ruhe bringen!

      Tja, und was die Medien betrifft schreibe ich lieber als Artikel, sonst werden meine Kommentare immer os lang! 

       

      Grüße aus Augsburg

       

      Mike, TmoWizard

1 Trackback oder Pingback für den Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hier sind auch Kommentarlinks nofollow frei!