TmoWizard's Impressum & Datenschutz   
Dieses Blog ist NOFOLLOW-frei!

Werte Leserinnen und Leser,

Wir hören alles!

by TmoWizard

 

die Meisten von euch kennen ja inzwischen meine Liste mit Überwachungsmaßnahmen. Dort steht ja schon von Anfang an der „Gedankenscanner drinnen und es ist nun an der Zeit, daß wir über dieses Thema genauer nachdenken! Anscheinend machen das nämlich viel zu wenig Leute, da sie das Thema wohl immer noch für reine Utopie bzw. eine Fantasterei meinerseits betrachten. Dabei wird jedoch etwas nicht bedacht:

 

 

Den Gedankenscanner gibt es längst!

Ich sehe bereits jetzt die vielen großen Fragezeichen in euren Gesichtern und auch die stumme Frage in euren Gedanken, ob der Wizard nun irgendwie am abdrehen ist! Aber ganz im Gegenteil dazu kann ich euch versichern, daß es das tatsächlich schon lange gibt. Ich werde euch dafür auch einige Berichte liefern, damit euch der wahre Umfang der Überwachung klar wird.
Wir hören alles!

Der Gedankenscanner mag noch nicht ganz perfekt sein, nichts desto Trotz wird er bereits in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Es gibt dafür zum Beispiel den IBM-Ingenieur Joshua Carr, welcher nur mit einem speziellen … naja … „Headset“ einen BB-8-Droiden mit seinen Gedanken steuert! Natürlich ist dieses Beispiel nur eine technische Spielerei, mehr nicht. Aber ihr seht daran schon, worauf ich hier in diesem Artikel hinaus möchte!

Zitat aus dem Artikel:

Dahinter steckt die Elektroenzephalographie (EEG), die mit Hilfe von auf dem Kopf platzierten Elektroden die elektrischen Aktivitäten des Gehirns überwacht. Diese Daten werden dann ausgewertet, um die den Impulsen zugrunde liegenden Frequenzen zu erkennen, die mit den verschiedenen Gehirnaktivitäten verbunden sind.

Mal abgesehen von dem Rechtschreibfehler geht es hier um ein EEG-Gerät ähnlich denen, wie sie wohl in jedem Krankenhaus zu finden sind! Es gibt in den Weiten des Internets bzw. WWW noch genügend andere Beispiele, auch aus dem Bereich des Militärs. Gerade mit diesen letztgenannten habe ich dann aber ein Problem, denn DIE verraten uns garantiert nicht den aktuellen Stand ihrer Forschungen (2008)! Immerhin wird daran schon länger geforscht, wie uns auch >dieser Artikel (2006)< bei SPIEGEL ONLINE aufzeigt. Zitat aus dem Artikel von 2008:

Ein Forscherteam der Universitäten Kaliforniens und Marylands habe vom US-Heer vier Millionen Dollar für das Projekt erhalten, wurde am Freitag in Los Angeles bekannt. Es wendet dabei eine Hirnstrommessung an, die als EEG bekannt ist und bei der Hirnaktivität mit Hilfe von Elektroden gemessen wird, die am Kopf angebracht werden. Versuchspersonen werden so verkabelt gebeten, bei der Messung ein von den Forschern vorgegebenes Wort zu denken.

Das ist also nun knapp 8 Jahre her, die Forschung selbst wird aber schon länger betrieben! Und nun denkt einmal daran, daß hier ausgerechnet das US-Militär dahinter steckt. Ihr könnt euch sicher sein, daß dabei die NSA und die anderen Geheimdienste ebenfalls ihre Finger mit in diesem teuflischen Spiel haben!

 

Die Gedanken sind nicht frei!

Der goldene AluhutViele von euch kennen ja wohl nach das alte Lied „Die Gedanken sind frei“, aber dem dürfte wahrscheinlich längst nicht mehr so sein! Ob uns ein Aluhut davor bewahrt steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber man sollte doch seinen Humor nicht verlieren. Vor allem das US-Militär hat in Verbindung mit der NSA ja wirklich bewiesen, daß denen mal gar nichts mehr heilig ist! Unsere Privatsphäre ist denen doch scheißegal, die wollen doch selbst unsere intimsten Geheimnisse wissen.

Die Überwachung ebenso wie die dazu notwendige Forschung ist in den letzten Jahren schon wesentlich weiter gekommen, wie jemals jemand von uns gedacht hätte. Vergessen darf man dabei auch nicht, daß das alles auch von den jeweiligen ReGIERungen unterstützt wird. Die erfahren zwar auch nicht immer alles, aber ein großer Teil der Ergebnisse dürfte denen sehr wohl bekannt sein!

 

Mein Fazit:

Natürlich werden jetzt wieder mal etliche Leute damit anfangen und ganz laut „Verschwörungstheorie“ plärren, aber die mögen doch bitte lieber die Klappe halten und nachdenken. Ich habe hier bewußt Links zu einem renommierten Nachrichtenmagazin verwendet, um auf das Thema „Gedankenscanner“ aufmerksam zu machen! Es ist leider bei weitem keine Theorie mehr, denn die Dinger funktionieren inzwischen tatsächlich.

Wie weit die Forschung nun allerdings wirklich ist weiß ich natürlich nicht, aber in inzwischen mehr als 10 Jahren dürften sie schon recht weit damit gekommen sein. Wir werden es zwar kaum erfahren, aber man bedenke nur die unglaubliche Entwicklung in dieser Zeit in Bezug auf Computer und Technik!

 

In diesem Sinne denke ich nun, daß ich euch frohe Gedanken zum Wochenende wünsche!

Viele Grüße nun aus der Gedankenfabrik von TmoWizard’s Castle zu Augusta Vindelicorum

Y gwir yn erbyn Y byd!

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

CC BY-NC-SA 4.0 Der #Gedankenscanner: Wie weit geht die Überwachung wirklich? von TmoWizard ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Über TmoWizard

Ich blogge hier aus Spaß am Schreiben über verschiedene Themen, wobei es auf meinem Castle kein Hauptthema gibt. Es kommt immer darauf an, was denn so gerade Sache ist.

Nebenbei läuft hier die Rockantenne dazu, denn bekanntlich geht ja mit Musik alles besser! ;-)

Ansonsten lese ich gerne irgendwelche Romane, wobei hier neben Fantasy und Horror auch Science-Fiction, Krimis und Western nicht fehlen dürfen!

Ach ja: Trotz meinem Alter lese ich immer wieder Asterix, wobei mir leider ein Album fehlt.

Alles weiter über mich kann man hier im Internet finden … naja, zumindest ein bißchen was. Ein Magier wird niemals alle seine Geheimnisse preisgeben, geht ja mal gar nicht! :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hier sind auch Kommentarlinks nofollow frei!